Hilfe für Partner



Diese Internetseite bietet Informationen zur Hilfe für PartnerInnen von sexuell missbrauchten Menschen.
Die Seite richtet sich im Speziellen an Partner von Opfern sexueller Gewalt sowie an Betroffene. Es werden grundelende Informationen zum Verständnis der Distanz und Nähe, den kritischen Bereichen samt Ansatzmöglichkeiten zum Gegensteuern, den Auswirkungen des sexuellen Übergriffs, sowie Ratschläge für PartnerInnen von Überlebenden sexueller Gewalt angeboten. Weiterhin werden Beratungsstellen, Behandlungskonzepte und Hilfsangebote für gewaltbetroffene und traumatisierte Menschen vorgestellt.

Menschen die häusliche Gewalt erleben mussten und/oder sexuell missbraucht wurden müssen oft das ganze Leben darunter leiden. Seelische Verletzungen und Demütigungen haben Verzweiflung, Depressionen und Ängste zur Folge die ein normales Leben oft kaum möglich machen. Es dauert nicht selten Jahrzehnte bis betroffene Opfer in der Lage sind sich jemandem anzuvertrauen.


Sexuelle Gewalt

Mit dem Begriff „sexuelle Gewalt“ werden jegliche sexuelle Handlungen zwischen Menschen beschrieben, bei denen einer der Beteiligten nicht sein Einverständnis zu den Handlungen gegeben hat oder nicht in der Lage ist dieses zu geben. Die Vergewaltigung, die sexuelle Nötigung erwachsener Menschen und der sexuelle Missbrauch von Kindern und Jugendlichen sind solche Tatbestände.  

Psychische Folgebeschwerden und gesundheitliche Beeinträchtigungen sind Folgen der sexuellen
Gewalt. Den Alltag zu bewältigen wird für die Betroffenen zu einem schwererträglichen Kampf,
dem sie sich Tag  für Tag stellen müssen. Ein Leben lang prägt Gewalt den Alltag der Opfer.

 


Häusliche Gewalt

Mit dem Begriff „häusliche Gewalt“ werden gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Personen, die sich einen gemeinsamen Haushalt teilen, beschrieben. Die Bezeichnung „häusliche Gewalt“ ist ein übergeordneter Begriff und beinhaltet aus diesem Grund neben Gewalt in Partnerschaften (häufig im Zusammenhang mit einer Trennung aber auch vorher), auch Gewalt zwischen Geschwister, Gewalt gegen Kinder oder gegen ältere Menschen, die im Haushalt leben und Gewalt von Kindern ihren Eltern gegenüber.

Häusliche Gewalt - oft verschwiegen aus Scham - schätzungsweise wird jede fünfte Frau
und jeder zehnte Mann Opfer häuslicher Gewalt, wobei die Dunkelzahl noch höher liegen
durfte. Häusliche Gewalt, bis heute ein Tabuthema, macht körperlich und seelisch krank.


Gewalt äußert sich in vielen Facetten: Schläge, Demütigungen, Drohungen, Ignoranz, Intoleranz, Wut und Gebrüll, sexuelle Übergriffe ... und viele weitere Arten. Nicht nur körperliche Angriffe sind Äußerungen von Gewalt, auch in subtileren Formen äußert sich diese.

 

 

Interne Ankündigung:

Auch im nächsten Monat bietet unser Teilnehmertreffen an drei Tagen in Berlin-Wilmersdorf, Berlin-Charlottenburg sowie Berlin-Kreuzberg allen Teilnehmern die Gelegenheit zum Diskutieren, Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen. Aktuell gibt es noch keinen fixen Plan. Die zu vorbereiteten Themen können immer noch in euerem persönlichen geschützten Bereich vorgeschlagen werden. Jeder Teilnehmer kann somit die Initiative ergreifen und das Treffen gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden gestalten.
Das Treffen dient im Wesentlichen dem Informations-/Erfahrungsaustausch, Im Vordergrund stehen selbstverständlich stets die gegenseitige Unterstützung sowie Motivation.
Teilnehmer, die von außerhalb kommen, finden ausführliche Informationen zur Anreise und Unterkünften in Berlin-Wilmersdorf bzw. in Berlin-Charlottenburg oder Berlin-Kreuzberg in dem Benutzerbereich unter dem Menüreiter "Anreise und Unterkunft - Berlin" Hier haben wir mit vereinten Kräften mehrere Hotels und Pensionen in Berlin in Nähe zu den Orten des Treffens (Wilmersdorf, Charlottenburg und Kreuzberg) zusammengestellt. Um einige Hotels zu nennen:  Hotel in Wilmersdorf  - Zimmer mit großzügigen Bädern und TV ab fünfundsechzig Euro pro Übernachtung für eine Person.  Sowie diese Unterkunftsmöglichkeit: Pension in Wilmersdorf  - Hotelzimmer mit Kabel-TV ab fünfundzwanzig Euro pro Person pro Übernachtung.  Weitere zahlreiche Übernachtungsmöglichkeit finden sich im Internet. Beachten Sie bitte, dass die hier genannten Übernachtungspreise nur Richtpreise sind, die tatsächlichen Konditionen können je nach Auslastung des jeweiligen Hauses abweichen. Die oben erwähnte Zusammenstellung beinhaltet mehrere Angebote von Hotels und Pensionen in Berlin sowie alternative günstigere Berliner Unterkünfte wie Privat-Zimmer bzw. Gäste-Zimmer etc. Informieren Sie sich bereits jetzt und buchen sie Ihre Unterkunft rechtzeitig. Bedingt durch zahlreiche Veranstaltungen in der Hauptstadt ist das Kontingent an freien Zimmern stark begrenzt. Erfahrungsgemäß sollte das gewünschte Hotelzimmer in Berlin bis spätestens zwei Wochen vor Anreise gebucht sein. Hotelreservierungen sind stets direkt bei dem Anbieter vorzunehmen.


 


Nutzungsbedingungen:

Die Nutzung dieser Internetressource darf ausdrücklich nur unter den folgenden Bedingungen erfolgen:
Der Betreiber dieser Site E. Zimmer, Berlin bemüht sich, dass die hier bereitgestellten Informationen zutreffend und hilfreich für die Leser sind. Sämtliche Inhalte dieser Site dürfen jedoch unter keinen Umständen als Ratschlag, Beratung oder Empfehlung verstanden werden. Diese Informationen sind nicht als Ersatz für eine fachliche Beratung geignett. Alle Informationen die hier zur Verfügung gestellt wurden, erfolgen stets ohne Garantie jeglicher Art weder ausdrücklich noch stillschweigend.
E. Zimmer, Berlin - der Betreiber übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für mögliche Verluste oder Schäden, die durch Nutzung der Angaben auf dieser Internetressource entstehen könnten.
Diese Internetpräsenz kann Verknüpfungen zu anderen externen Internetseiten enthalten. Die Betreiber der jeweiligen externen Internetseite sind alleinig für den Betrieb und die Informationen ihrer Internetseiten verantwortlich.
Die Verknüpfungen zu solchen externen Websites stellen keineswegs explizite Empfehlungen oder Bevorzugungen und werden nur zu Bequemlichkeit des Lesers angebracht. Der Betreiber dieser Site ist nicht verantwortlich für die Inhalte fremder Websites, die von dieser Website verknüpft sind.
Die Inhalte dieser Website sind Urheberrechtlich geschützt. Alle Inhalte auf dieser Website dürfen nur für den eigenen persönlichen Gebrauch genutzt werden. Keine Inhalte dieser Website dürfen anderweitig eingesetzt werden. Vervielfältigung, Nachdruck und auszugsweise Entnahmen bedürfen vorheriger, schriftlicher Genehmigung.



 

 
Hilfe für Partner - für PartnerInnen von Missbrauchsopfern. Hilfe-fuer-Partner.de, Berlin  E. Zimmer © HfP   Kontakt